Seiten

Donnerstag, 5. Juli 2012

Schreck in der Nacht

Um 1:20 (nachts!!!) klingelte das Telefon. Vor lauter Schreck habe ich mich beim Aufspringen in der Bettdecke verheddert und wär´ noch fast auf die Nase gefallen. Um DIE Uhrzeit kann nur irgendetwas passiert sein - und Schatzi ist mit dem LKW unterwegs :O

Am Telefon angekommen, war es wirklich Dieter: "Jetzt ist alles vorbei! Der LKW hat gebrannt. ... "  - Wie jetzt? Nun mal langsam und von Anfang an!!!

Er hat nur einen Knall gehört, hat sich gewundert und ist auf den gerade vor ihm liegenden Parkplatz gefahren (zwischen Bad Fallingbostel und Dorfmark), um zu gucken, was das war. Als er dann um den LKW rumging, hat er dann gesehen, dass auf der rechten Seite der Auflieger brannte!!!! Feuerwehr gerufen, andere LKW-Fahrer geweckt, versucht Feuer zu löschen / einzudämmen.

Um kurz vor 5 am Nachmittag war er dann zum Glück wieder zu Hause - müde, aber unverletzt.







Bericht Feuerwehr Fallingbostel

Keine Kommentare:

Kommentar posten